Monatsarchiv: Januar 2016

Freiheit und Einwanderung – Teil 1

Während rechte Argumentatoren gerne jeden an der Grenze abweisen würden, der nicht „vom eigenen Blute stammt“ oder in einer reinen Nützlichkeitsbetrachtung als großer gesellschaftlicher „Zugewinn“ betrachtet werden kann, so prägen die linke Seite des politischen Spektrums „slogans“ wie „kein Mensch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Manifest | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Bewertungen

Überzeugungen haben Nebenwirkungen. Eine der Nebenwirkungen kann sein, alle anderen, die nicht der eigenen Überzeugung anhängen, für „Geisterfahrer“ zu halten. Also für Menschen, die entweder benebelten Sinnes oder sogar bösartig motiviert an der Destruktion dessen „arbeiten“, was man selber für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gleichheit | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Alles Narzissten

Es scheint tatsächlich ein gut gepflegter Brauch der Redaktionen zu sein, Polemik gut getarnt als „Gastbeitrag“ eines „Wissenschaftlers“ unter das Leservolk zu bringen. Fiel mir bisher vor allem die NZZ als Plattform für Professoren wie Baberowski aus Berlin und Heinsohn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brüderlichkeit | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Bücherkataloge und Einstellungen

Durch Zufall bekam ich vor ein paar Wochen einen speziellen Katalog in meine Hände: Den „Jahresprospekt 2015/2016“ des JF-Buchdienstes, also des Buchversandes der „Jungen Freiheit“. Ein schmales, 16-seitiges Heftchen mit den Angeboten an Büchern, die der Verlag der „Jungen Freiheit“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Freiheit und Pflicht

Die beiden Worte „Freiheit“ und „Pflicht“ ergeben eine merkwürdige, auf den ersten Blick widersprüchliche Kombination, engt doch eine Pflicht gefühlsmäßig die Freiheiten des Einzelnen ein. Allerdings gibt es verschiedene Bedeutungen von „Pflicht“, die zu unterschiedlichen Beurteilungen führen.

Veröffentlicht unter Manifest | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schwarzmaler

Mir fallen immer häufiger in konservativen Leitmedien wie der FAZ oder der NZZ professorale Intellektuelle auf, die unter dem Deckmantel ihrer Forschungstätigkeit populistische Politik betreiben. Nun habe ich natürlich kein Problem damit, dass Menschen sich öffentlich zu politischen Sachfragen äußern, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Tausend pro Tag

Der Generalsekretär der CDU, Peter Tauber, gibt den entscheidungsfreudigen Macher. In einem Interview in der Rheinischen Post erklärt er uns: „Wir werden doch jeden Tag besser. Im letzten Jahr traf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 600 Entscheidungen pro Tag, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brüderlichkeit | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen